Wappen-HEROLD

DEUTSCHE HERALDISCHE GESELLSCHAFT E.V.



Historie

Struktur

Ziele

Registrierung +
Veröffentlichung

Heraldik

Rückblick

Heraldik heute

Literatur

Gegenwart
und Zukunft
aus Tradition
entwickeln

Bestandteile des Familienwappens

Das als Familiensymbol übliche Vollwappen besteht aus einem Schild und dem sogenannten "Oberwappen", das sind Helm, Helmdecken und Helmzier. Diese Bestandteile werden der äußeren Form nach möglichst realistisch dargestellt. Helm, Decke und Helmzier erscheinen demnach perspektivisch. Helm und Schild müssen waffenkundlich korrekt sein. Die Helmdecken fallen vom Scheitel des Helms herab, die Helmzier ist erkennbar auf dem Helm befestigt. Ebenso deutlich sitzt der Helm auf dem Schildrand, entweder frontal auf der Oberkante, wenn der Schild gerade steht, oder im Profil auf der hinteren Ecke, wenn der Schild geneigt ist. Die Helmzier folgt in ihrer Ausrichtung der Helmstellung.

Der typische bürgerliche Wappenhelm ist der Stechhelm. Spangenhelme kommen im allgemeinen nur dem Adel zu, ebenso Rangzeichen wie Helmkronen, Halskleinode, Ordensketten und Wappenmäntel. Das Größenverhältnis der Wappenteile beträgt von Schild zu Helm zu Helmzier nach spätgotischem Muster etwa 3:2:3. In früherer Zeit wurden Helm und Helmzier noch größer dargestellt.

mehr...

Kontakt     Sitemap     Impressum